Vernissage am Flughafen: Eröffnung der Fotoausstellung über Kinder mit seltenen Erkrankungen

 

facebook

Der
direkte Weg
zu Ihrer
Spende

Vernissage am Flughafen: Eröffnung der Ausstellung über Kinder mit seltenen Erkrankungen

Kinder mit seltenen Erkrankungen stehen im Dezember 2015 im Munich Airport Center im Mittelpunkt: Die Fotoausstellung „erkennen – verstehen – heilen“ portraitiert deutsche und türkische Kinder mit einer seltenen Erkrankung und verhilft den „Waisen der Medizin“ so zu mehr Aufmerksamkeit.

Am 3.12.2015 wurde die Ausstellung am Münchner Flughafen feierlich eröffnet. Schirmherr und Alt-OB Christian Ude warb in einer bewegenden Rede um mehr Engagement für betroffene Kinder und deren Familien. Flughafen-Chef Dr. Michael Kerkloh, auf dessen Einladung die Fotoausstellung im Munich Airport Center gezeigt wird, drückte der Care-for-Rare Foundation seine Anerkennung aus: „Das Care-for-Rare Center am Dr. von Haunerschen Kinderspital ist zweifellos von besonders großer Bedeutung, weil sich hier hochspezialisierte Ärzte und Therapeuten in interdisziplinären Teams um die kleinen Patienten kümmern.“ Finanzielle Unterstützung gab es obendrein: Der Vorsitzende des Flughafenvereins Thomas Bihler überreichte der Care-for-Rare Foundation einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 Euro.

Die Fotografen Kamer Aktas und Anselm Skogstad haben Kinder mit seltenen Erkrankungen in Deutschland und der Türkei portraitiert. Die einfühlsamen Bilder zeigen betroffene Kinder und ihre Familien in Alltagssituationen und im klinischen Umfeld – das allzu oft leider auch zum Alltag der Kinder geworden ist. Damit diesen und anderen Kindern geholfen werden kann, sind intensive Forschungsanstrengungen nötig – denn nur wenn die zugrundeliegenden Krankheitsmechanismen verstanden werden, können effektive Heilungsstrategien entwickelt und Heilung möglich gemacht werden. Damit kein Kind mehr an seiner seltenen Erkrankung sterben muss.
Die Fotoausstellung wurde im Rahmen des deutsch-türkischen Wissenschaftsjahres 2014 realisiert und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt.

Die Fotoausstellung ist bis 31.12.2015 am Münchner Flughafen zu sehen: Munich Airport Center, Zentralbereich, Ebene 03 (neben Airbräu).

Ihre Ansprechpartnerin:

Anne-Marie Flad

Tel: + 49 89 4400-57947
Fax: +49 89 4400-57702