Der
direkte Weg
zu Ihrer
Spende

Awareness

Shoppen und Helfen: „Mützenmafia“ unterstützt die Care-for-Rare Foundation

Die Münchner Bekleidungsgeschäfte Hirmer Männermoden, Ludwig Beck, Oberpollinger und Kindermoden Schlichting helfen mit!

Kinder mit seltenen Erkrankungen erhalten in diesem Herbst Unterstützung aus der Modebranche: Das österreichische Jungunternehmen Mützenmafia hat eine Häkelmütze eigens für die Care-for-Rare Foundation – Stiftung für Kinder mit seltenen Erkrankungen entworfen. Mit der Care-for-Rare Mütze setzt Kristina Forstlechner, Gründerin der Mützenmafia, ein Zeichen der Solidarität für Kinder mit seltenen Erkrankungen. Damit möchte sie auch eine Sensibilisierung der Öffentlichkeit erreichen: „Ein wichtiges Ziel unserer Aktion ist es, die Bevölkerung über das Schicksal von Kindern mit seltenen Erkrankungen aufzuklären und den dringenden Handlungsbedarf im Blick auf die Entwicklung neuer Behandlungsmöglichkeiten darzustellen“, so Forstlechner.

Das Engagement der Mützenmafia ist ein vorbildliches Beispiel für das Übernehmen gesellschaftlicher Verantwortung: „Wir sind dringend auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen“, so Professor Dr. Christoph Klein, Direktor am Dr. von Haunerschen Kinderspital und Initiator der Care-for-Rare Foundation. „Das Projekt der Mützenmafia ist beispielhaft und soll viele Nachahmer finden.“ Die Care-for-Rare Mütze ist somit gleichzeitig ein Hoffnungssymbol dafür, dass immer mehr Menschen erkennen, wie wichtig die Hilfe jedes Einzelnen für die Schwachen unserer Gesellschaft ist. Kinder sind insbesondere auf unseren Schutz und unsere Fürsorge angewiesen. Kristina Forstlechner möchte mit ihrer Mützengestaltung an eine Kinderzeichnung erinnern: Die grüne Wiese, der strahlend blaue Himmel und die warmen Sonnenstrahlen sollen Mut machen, dass auch Kinder mit einer seltenen Erkrankung bald wieder ein unbeschwertes Leben führen können.

Verkauft werden die Care-for-Rare Mützen ab sofort in ausgewählten Münchner und österreichischen Geschäften (s. u.) sowie über den Online-Shop der Mützenmafia www.muetzenmafia.at. Jedes Exemplar wird in Österreich handgefertigt und ist ein Unikat. Erhältlich sind die Mützen in zwei verschiedenen Größen ab einem Verkaufspreis von 34,95 Euro. Der Reinerlös aus dem Verkauf kommt ohne Abzüge der Care-for-Rare Foundation zugute.

In diesen Geschäften sind die Care-for-Rare Mützen erhältlich:

  • Hirmer Männermoden, München
  • Ludwig Beck, München
  • Oberpollinger, München
  • Kindermoden Schlichting, München
  • Kastner & Öhler, Graz
  • Eybl Oberschneider, Kaprun

 

Online-Shop der Mützenmafia: www.muetzenmafia.at

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerin:

Anne-Marie Flad

Tel: + 49 89 4400-57947
Fax: +49 89 4400-57702